Orga im Freundeskreis

 

Von Freunden für Freunde

DER FREUNDESKREIS

 

Willkommen im Freundeskreis!

Es freut mich, dass du mehr erfahren möchtest.

 

Andere, schon bestehende Freundeskreise haben mich dazu inspiriert und motiviert dieses Modell des menschlichen Miteinanders zu wählen. Es passt am Besten zu meiner Vision eines freien, liebevollen und verantwortungsvollen Umgangs miteinander. 

Es geht mir darum, ein altes Modell, anstatt es zu bekämpfen oder an ihm herumzubasteln, durch ein neues, attraktiveres und menschenfreundlicheres zu ersetzen.

Es gibt eine indianische Weisheit, die ich sehr passend finde und hier gerne übernehme:

 

                    WENN DU ZUR LÖSUNG BEITRÄGST, DANN BIST DU NICHT MEHR TEIL DES PROBLEMS.

 

Wir sind die Mitschöpfer dieser Welt. Es ist an uns, Neues mit Kraft und Freude aufzubauen und zu gestalten. Ich danke an der Stelle den Menschen, die schon vorangegangen sind, um neue Pfade sichtbar zu machen. Denn...dafür braucht es immer auch Mut. Den kann man am Besten entwickeln, indem man sich auf den Weg macht, seine eigene Vision im Herzen klar zu sehen und zu fühlen. Sie macht uns unerschütterlich, auch in herausfordernden Situationen.

 

Von Freunden, Für Freunde

 

Jeder im Freundeskreis darf und soll sich frei fühlen. Deshalb gibt es hier keine Verträge. Das bedeutet jedoch nicht, Beliebigkeit oder Unzuverlässigkeit. Es geht im Kern um Eigenverantwortung und Verantwortung untereinander (dazu kannst du bei "Regeln des Freundeskreises" nachschauen).

 

"Teilen" statt "Kommerz"

 

Ich teile mit dir all mein Wissen und meine Erfahrungen, die mich in meinem Leben und auf meinem Weg der Selbsterkenntnis weiter gebracht haben und weiter bringen.

Freunde bei ihrem Weg der Bewusstwerdung und auf ihrem Weg des Erkennens zu unterstützen ist meine vorrangige Aufgabe. Diejenigen, die meinen Dienst nutzen, gehören in diesem Moment zum Freundeskreis, sind jedoch nicht weiter gebunden oder verpflichtet. Nur die Freundeskreis-Regeln sind einzuhalten.

 

Energieausgleich

 

Für das, was ich von mir an meine Freunde weitergebe, nehme ich einen Spendenbetrag, den ich Energieausgleich nenne.

Ich erstelle keine Rechnung, wie im Handel üblich, sondern du bekommst eine schriftliche Bestätigung, falls du den Betrag überweist. Ich handel nicht, sondern ich teile mit dir.