Wenn ihr euch als Eltern für eine bewusste ganzheitliche Behandlung und Betrachtungsweise eures Kindes entscheiden möchtet, seid ihr hier genau richtig.


Als ausgebildete Kindertherapeutin arbeite ich seit ca. 12 Jahren. Es sind aus meiner Erfahrung mehrere Faktoren, die dazu beitragen, dass ein Säugling Startschwierigkeiten in jeglicher Form hat. Das kann sich z.B. in verstärktem Weinen, einer Verformung des Kopfes und/oder blockierten Wirbelsäule zeigen.


Oftmals entstehen Blockaden unter der Geburt, die weiter wirken und den natürlichen Bewegungsfluss verhindern. Oder durch die Lage des Kindes im Mutterleib. 


Dazu können Verdauungsschwierigkeiten kommen, da der Darm noch Zeit benötigt, um zu reifen.


Auch die emotionale Situation eures Kindes, von euch als Eltern und das eures Umfeldes kommen hier mehr zum Tragen, als wir oft wahrhaben wollen. 


Alle diese Aspekte berücksichtige ich in meiner ganzheitlichen Behandlungsweise.

Mit geziehlten manuellen Weichteil-Techniken und Griffen zur Atem- und Tonusregulation bekommt dein Kind die Möglichkeit sich wieder ins Lot zu bringen und seiner gesunden Entwicklung zu folgen.